Sperrmüll auf Abruf wieder möglich - Bodenaushubdeponien öffnen ab 7. April mit eingeschränkten Öffnungszeiten


Sperrmüll online anmelden

Wie das Landratsamt weiter mitteilt, werden außerdem ab Dienstag, den 7. April die Bodenaushubdeponien des Landkreises eingeschränkt wieder für Anlieferungen geöffnet. Dies betrifft die Bodenaushubdeponien Bühl-Balzhofen, Durmersheim, Gernsbach und das Zwischenlager für mineralische Abfälle auf der ehemaligen Deponie Rastatt. Geöffnet werden die Anlagen zunächst dienstags bis freitags zu den üblichen Zeiten. Samstags und montags bleiben die Deponien bis auf weiteres geschlossen.
 
Der Betrieb der Bauschuttrecyclingfirmen BWG und BRG ist von den Regelungen nicht betroffen.
 
Der Abfallwirtschaftsbetrieb bittet die Anlieferer dringend darum, die Verhaltens- und Hygieneanforderungen für die Benutzung der Anlagen zu beachten. So sollen die Anlieferer  -um Kontakt mit anderen Personen zu vermeiden - bei Rückstau in den Autos bleiben. Da maximal nur drei Anlieferer gleichzeitig auf die Anlage gelassen werden können, wird es zu Wartezeiten kommen. Beim Anmelden beim Wiegemeister und Abladen auf der Anlage sind mindestens 2 m Abstand zu anderen Personen zu halten, es soll zügig abgeladen und die Anlage danach umgehend wieder verlassen werden.
 
Geschlossen bleiben weiterhin die Entsorgungsanlage „Hintere Dollert“ in Gaggenau-Oberweier und der Wertstoffhof in Bühl-Vimbuch. Ab wann auch bei diesen beiden Anlagen wieder Anlieferungen möglich werden, kann der Abfallwirtschaftsbetrieb derzeit noch nicht absehen.