Coronavirus erreicht Müllentsorgung
Sperrmüll auf Abruf im Landkreis Rastatt bis auf weiteres nicht möglich


Als erste einschränkende Maßnahme musste nun die Annahme von Sperrmüllabholungen ausgesetzt werden. Grund hierfür ist fehlendes Personal beim Abfalleinsammelunternehmen. Damit soll sichergestellt werden, dass die Behälterleerungen weiterhin durchgeführt werden können.
 
Die bisher beim Abfallwirtschafsbetrieb angemeldeten Abholaufträge für Sperrmüll sollen noch durchgeführt werden. Ab wann wieder neue Aufträge angenommen werden können, wird von der weiteren Entwicklung der Lage abhängen.
 
Die Entsorgungsanlagen sind für unbedingt notwendige Abfallanlieferungen aus dem Landkreis Rastatt noch geöffnet. Eine Annahme von Abfällen von außerhalb des Landkreisgebietes erfolgt nicht. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Kundenberatung des Abfallwirtschaftsbetriebes unter der Telefonnummer 07222 381-5555.