Artikel-Suche
Artikel 1-20 von 27
06.07.2020
Der nächste Termin der Problemstoffsammlung ist Samstag, der 25.07.2020. Das Schadstoffmobil steht von 8:00 – 9:00 Uhr in Forbach auf dem Parkplatz beim Montanabad und anschließend von 11:00 – 14:00 Uhr in Gernsbach dem Färbertorplatz. Mit dem Termin wird der am 28.03.2020 wegen Corona abgesagte Sammeltermin nachgeholt.
02.07.2020
Der nächste Termin der Problemstoffsammlung ist Samstag, der 04.07.2020. Das Schadstoffmobil steht von 8:00 – 12:00 Uhr in Gaggenau auf dem Parkplatz bei der Jahnhalle und anschließend von 13:30 – 14:30 Uhr in Loffenau auf der Wendeanlage am Sportplatz.
22.06.2020
Im Rahmen der derzeit stattfindenden Baumaßnahmen im Eingangsbereich der Entsorgungsanlage "Hintere Dollert" in Gaggenau-Oberweier wird nun der Fahrbahnbelag erneuert.
19.06.2020
Wie der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Rastatt mitteilt, sind die Bodenaushubdeponien ab sofort wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet, auch samstags und montags. Die Öffnungszeiten für die Bodenaushubdeponien Bühl-Balzhofen, Durmersheim und Gernsbach sowie für die Annahmestelle auf der ehemaligen Deponie Rastatt sind Montag bis Donnerstag von 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr, Freitag von 07:30 Uhr bis 15:15 Uhr und Samstag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr.
18.06.2020
Der nächste Termin der Problemstoffsammlung ist Samstag, der 27.06.2020. Das Schadstoffmobil steht von 8:00 – 10:00 Uhr in Sinzheim auf dem Festplatz in der Müllhofener Straße, anschließend von 11:00 – 12:30 Uhr in Hügelsheim auf dem Schulhof der Grundschule in der Schwarzwaldstraße und zum Abschluss von 13:30 – 15:00 Uhr in Lichtenau auf dem Parkplatz bei der Gustav-Heinemann-Schule.
29.05.2020
Bereits zum vierten Mal in diesem Jahr hat am vergangenen Samstag die Ladung eines Müllwagens im Landkreis Rastatt Feuer gefangen. Diesmal bei der Behälterleerung in Ottersweier. Das eingesammelte Material aus den Gelben Tonnen konnte glücklicherweise recht schnell aus dem Fahrzeug auf die Straße ausgekippt werden, die hinzugerufene Feuerwehr löschte den Brand ab.
19.05.2020
Mund-Nasenschutz-Masken sind nach deren Gebrauch immer als Restabfall zu entsorgen. Auf keinen Fall dürfen sie in die Erfassungssysteme für Verpackungen oder Altpapier.
13.05.2020
Die Erfahrung der ersten Aktion dieser Art in Bühl am letzten Samstag hat gezeigt, dass die Abgabe der Schadstoffe am Drive-in-Schalter in der Bevölkerung sehr gut angenommen wurde, teilt der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Rastatt mit. Die Bedienung der Kunden erfolgte annähernd im Minutentakt, die Zahl der Anlieferer war erheblich höher als in den Jahren zuvor und am Ende des Tages war allen Beteiligten klar, „die Keller und Garagen haben eine Erfrischungskur erhalten“.
05.05.2020
Für die kommende Problemstoffsammlung am 16. Mai 2020 in Durmersheim und Ötigheim wird es zur Annahme eine Drive-in-Lösung geben. So wird sichergestellt, dass die Problemstoffe unter Einhaltung von derzeit geforderten Hygieneschutzmaßnahmen und Abstandgeboten abgegeben werden können.
27.04.2020
Für die kommende Problemstoffsammlung am 9. Mai 2020 in Bühl und Ottersweier wird es erstmals einen Drive-in-Schalter geben, an dem die Problemstoffe ausschließlich unter Einhaltung von derzeit geforderten Hygieneschutzmaßnahmen und unter besonderen Anliefermodalitäten abgegeben werden können.
15.04.2020
Nach einmonatiger Schließung der beiden großen Entsorgungsanlagen im Landkreis Rastatt wird der Betrieb für Privat- und Gewerbeanlieferungen ab 20. April wieder aufgenommen.
07.04.2020
Den aktuellen Stand bei der öffentlichen Abfallentsorgung fasst der Abfallwirtschaftsbetrieb Rastatt wie folgt zusammen:
06.04.2020
Aufgrund der aktuellen Coronalage musste auch die für Samstag, den 18. April vorgesehene Problemstoffsammlung in Bischweier, Muggensturm und Bietigheim abgesagt werden.
02.04.2020
Ab sofort können Sperrmüllabholungen beim Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Rastatt wieder beauftragt werden, das teilt das Landratsamt Rastatt mit. Weiter heißt es in der Mitteilung, dass die Personallage beim Abfalleinsammelunternehmen so stabil sei, dass neben der uneingeschränkt stattfindenden Behälterleerung auch die Sperrmüllabholung wieder aufgenommen werden könne. Über den Internetauftritt awb-landkreis-rastatt.de kann das Anmeldesystem aufgerufen und die Bestellung für Sperrmüllabholungen aufgegeben werden. Telefonisch erteilt der Abfallwirtschaftsbetrieb Auskünfte zur Sperrmüllabholung über die Rufnummer 07222 381-5511.
19.03.2020
Aufgrund der aktuellen Coronalage musste auch die für Samstag, den 28. März vorgesehene Problemstoffsammlung in Forbach und Gernsbach abgesagt werden. Dies teilt der Abfallwirtschaftsbetrieb mit. Gemeinsam mit der Stadt Gernsbach, der Gemeinde Forbach und dem Einsammelunternehmen wurde vereinbart, die Problemstoffsammlung am 25. Juli 2020 nachzuholen.
17.03.2020
Auch die Entsorgungsanlage Hintere Dollert musste in Folge der dynamischen Entwicklung hinsichtlich des Coronavirus zum Schutz der Anlieferer und des Deponiepersonals schließen.
16.03.2020
Die Entsorgungsanlagen im Landkreis Rastatt werden ab Dienstag, den 17.03. bis auf weiteres geschlossen. Auch diese Maßnahme dient dem derzeit allem übergeordneten Ziel, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Damit wird sichergestellt, dass dem Virus über diesen Weg sowohl für das Deponiepersonal als auch für die Anlieferkundschaft keine Übertragungs- und Verbreitungsmöglichkeit gegeben wird.
13.03.2020
Der persönliche Kundenkontakt soll aus Vorsorgemaßnahmen beim Landratsamt und allen damit zusammenhängenden Einrichtungen wie auch den Entsorgungsanlagen und dem Abfallwirtschaftsbetrieb auf ein unabdingbar notwendiges Maß beschränkt werden. Mit den jeweiligen Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern kann telefonisch Kontakt aufgenommen und besprochen werden, wie das Anliegen bearbeitet werden kann. In den meisten Fällen wird dies dann über den Post-, Fax- oder E-Mail-Weg möglich sein.
03.03.2020
Wie der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Rastatt mitteilt, haben die Müllfahrzeuge zunehmend Probleme bei der Durchfahrt in engen Straßen. Wild parkende Autos, blockierte Durchfahrten, zugestellte Wendeanlagen, abgestellte Fahrzeuge in Kreuzungs- und Kurvenbereichen - mit all diesen Hindernissen hat das Abfuhrpersonal täglich zu tun. „Leider hat sich die Situation in den letzten Jahren deutlich verschlechtert“, so Bruno Gerber, Einsatzleiter bei der Mittelbadischen Entsorgungs- und Recyclingbetriebe GmbH aus Achern, die vom Landkreis Rastatt mit der Entleerung der Abfallbehälter beauftragt ist.
26.02.2020
An sieben Samstagen von Ende Februar bis Anfang Juli 2020 macht das Schadstoffmobil in 16 Städten und Gemeinden des Landkreises Rastatt zur Annahme von Problemstoffen aus Haushalten Station. Der erste Termin ist am Samstag, 29. Februar in Rastatt. Dort steht das Schadstoffmobil von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr auf dem Parkplatz am Münchfeldstadion (Stadionstraße).