Mehrere CDs auf einem Stapel

CD- und Kartuschenrecycling

Erfassungssystem

Bei uns können Sie nicht mehr benötigte oder unbrauchbar gewordene CDs, DVDs und Blu-Ray Discs einer Verwertung zuführen. Auch Tonerkartuschen und leere Tintenpatronen werden zum Recycling erfasst.

An vier Orten werden Abgabemöglichkeiten zu den jeweiligen Öffnungszeiten angeboten:


Auch bei der Problemstoffsammlung können CD/DVD und Tonerkartuschen abgegeben werden.
Termine Problemstoffsammlung

Mehrere CDs auf einem Stapel

CD-, DVD-Daten unlesbar machen

Wir empfehlen CDs und DVDs, die persönliche Daten enthalten, vor der Abgabe unlesbar zu machen. Dies kann durch tiefes Verkratzen der Scheibe mit einem Schraubendreher erfolgen. Bitte die Datenträger nicht zerbrechen oder zerschneiden, da so eine Verwertung nicht mehr möglich ist. Solche zerbrochenen CDs müssten über den Restabfall entsorgt werden.

Die CDs und DVDs bitte nur ohne Verpackungshülle in die Sammelbehälter geben. Die Hüllen können entsprechend über die Gelbe Tonne verwertet werden.

Kartuschen nicht beschädigen

Werden Tintenpatronen und Druckerkartuschen sortenrein erfasst, können diese wiederbefüllt und damit hochwertig weitergenutzt werden. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, diese bei den genannten Sammelstellen abzugeben. Die Hersteller und Vertreiber von Tonerkartuschen bieten zudem häufig an, dass diese an sie zurückgesendet werden können.

Voraussetzung für eine Weiterverwendung ist allerdings, dass die enthaltene Elektronik und Mechanik nicht beschädigt ist. Um dieses zu gewährleisten wird darum gebeten, die Druckerpatronen und -kartuschen zu schützen, indem diese in eine Plastiktüte eingewickelt angeliefert und so verpackt vorsichtig in die Sammelbehälter gelegt werden.

Tintenpatronen können nur vollständig leer angenommen werden. Sind dort noch Restmengen an Druckfarbe enthalten, müssten sie bei der Problemstoffsammlung abgegeben werden.

Tintenpatronen in Drucker

Unsere Abfall-App erinnert Sie an alle Abfuhrtermine

Nach oben