Die verschiedenen Abfallbehälter

Gelbe Tonne


Was darf rein?

In der Gelben Tonne (grauer Behälter mit gelben Deckel) wird die so genannte Leichstofffraktion erfasst.

Dies sind Verpackungen aus Kunststoff und Metall sowie Verbundverpackungen.


Beispiele sind:
  • Aluminiumfolie
  • Folien
  • Getränkedosen
  • Getränketüten
  • Joghurtbecher
  • Konservendosen
  • Kunststoffflaschen
  • Margarinebecher
  • Milchtüten
  • Styroporverpackungen

Neben den genannten Verpackungen können einige wenige stoffgleiche Nicht-Verpackungs-Gegenstände mit in die Gelbe Tonne gegeben werden. Voraussetzung für die Miterfassung ist, dass die Gegenstände aus den gleichen Materialien wie die genannten Verpackungen hergestellt sind. Auch die Größe der Gegenstände muss den der Verpackungen entsprechen.

Gebühren


Bei der Gelben Tonne entsteht keine vom Landkreis berechnete Abfallgebühr.

Die Kosten für die Erfassung und Verwertung der Verpackungsmaterialien werden zu 100% von den jeweils zugelassenen Dualen Systemen den Herstellern berechnet und somit auf den Kaufpreis der verpackten Ware umgelegt.

Wichtige Infos

Nützliche Tipps

221801
Abfallbehälter betreuen wir im Landkreis Rastatt

Unsere Abfall-App erinnert Sie an alle Abfuhrtermine

Nach oben